Zur StartseiteKontaktImpressum

Nordengland

Kultur und Wandern in Yorkshire und dem Lake District

In Kooperation mit dem Zentral-Dombau-Verein zu Köln



Reisetermin: 05.10. - 11.10.2018
Jetzt anmelden

Erkunden Sie das unglaublich vielseitige Nord-England! Ihr erstes Standorthotel liegt in der wunderschönen Stadt York, wo Sie das beeindruckende York Minster besichtigen, inklusive der seit 2016 zugänglichen Ausgrabungen unter dem Dom.
Zentraler Bestandteil der Reise sind kurze Wanderungen in die reizvolle Heide- und Moorlandschaft des North Yorkshire Moors National Parks. Sie besuchen die Ruinen von Whitby Abbey und das gotische Beverly Minster. In Fountains Abbey empfängt Sie, in einem zauberhaften Landschaftsgarten, eine der bedeutendsten Zisterzienser-Klosteranlagen des Mittelalters.
Das zweite Standorthotel liegt am Ufer des malerischen Lake Windermere im Lake District, Großbritanniens schönstem Nationalpark. Sie besuchen die romantischen Ruinen der Furness Abbey und erkunden die wunderschöne Landschaft des Lake Districts, wie auch des Yorkshire Dales National Parks bei kurzen Wanderungen.
Freuen Sie sich auf eine Reise zu einmaligen Kultur- und Naturkostbarkeiten!


1. Tag Köln – Manchester – York

Flug mit Germanwings von Köln nach Manchester (andere Abflughäfen auf Anfrage).
Mit dem Bus geht es weiter nach Manchester, einst das Zentrum der Industriellen Revolution. Durch den Bau großer Textilfabriken zum Ende des 18. Jh.s gilt das ehemalige Zentrum des Baumwollhandels als erste Industriestadt der Welt.
Bei einer Stadtrundfahrt lernen Sie das Zentrum kennen, das von umfangreichen Sanierungen in den 1990er Jahren profitierte. Um die Kathedrale ist das moderne Millenium-Quarter entstanden. Im Rathausviertel ist noch das imposante architektonische Erbe des 19. Jh.s sichtbar. Sie sehen die neugotische Town Hall und die kreisrunde Central Library, 1934 als größte öffentliche Bücherei Europas errichtet (Außenbesichtigungen).
Weiterfahrt nach York und Hotelbezug für 4 Übernachtungen in ruhiger Lage in der Nähe der Pferderennbahn.

nach oben

2. Tag York – North York Moors National Park

Keine andere englische Kathedralstadt besitzt den zauberhaften Charme und die Schönheit von York. Herausragende Architektur und eine 2.000-jährige Geschichte vereinen sich mit lebhaften Einkaufsstraßen und zahlreichen preisgekrönten Sehenswürdigkeiten.
Bei einer Führung lernen Sie das imposante York Minster kennen, die größte mittelalterliche Kirche in England. Sie wurde 1472 fertiggestellt, und die Bauzeit betrug 250 Jahre. Besonders eindrucksvoll sind die Glasfenster aus dem frühen 13. Jh. und das Kapitelhaus mit mittelalterlichen Skulpturen und Glasmalereien. York Minster ist auch Sitz eines Erzbischofs, der in der anglikanischen Kirche gleich nach dem Erzbischof von Canterbury die zweitwichtigste Rolle einnimmt. Interessant sind auch die seit 2016 zugänglichen Ausgrabungen unter dem Dom, die in einer modernen, interaktiven Ausstellung gezeigt werden.
In den engen Gassen der „Shambles“ finden Sie schöne Fachwerkhäuser und kleine Läden.
Nach der Mittagspause brechen Sie Richtung Nord-Osten auf zum North Yorkshire Moors National Park. Bei einer Wanderung (2–3 Std., ca. 10 km) erleben Sie Impressionen der malerischen menschenleeren Heidelandschaft mit grasenden Schafen auf hügeligen Weiden und dazwischenliegenden kleinen Dörfern.

nach oben

3. Tag Whitby – North Yorkshire Moors N. P.

Whitby gilt als einer der sehenswertesten Orte an der Küste Yorkshires, da er sich den Charakter eines kleinen Seehafens bewahren konnte. Auf windiger Höhe über dem Ort stehen die beeindruckenden Ruinen von Whitby Abbey. Die Abtei wurde 657 von der heiligen Hilda gegründet, nach der normannischen Eroberung Benediktinerkloster und schließlich 1539 aufgelöst. Im wiederhergestellten Herrensitz Cholmley House befindet sich ein interessantes Besucherzentrum.
Am Nachmittag erwartet Sie eine weitere Wanderung im North Yorkshire Moors National Park (2–3 Std., ca. 10 km).

nach oben

4. Tag Beverley – Selby

Die hübsche Kleinstadt Beverley erwartet Sie mit einem beeindruckenden Dom. Beverly Minster gehört zu den reizvollsten gotischen Bauwerken Englands. Über 200 Jahre entwickelte sich der Baustil vom Early English bis zum Decorated Style an der westlichen Fassade. Im Innern faszinieren Holzschnitzereien am Chorgestühl und das Percy Tomb aus dem 14. Jh.
Am Nachmittag statten Sie Selby mit seiner Klosterkirche einen Besuch ab. Die vermutlich von Benediktinern gegründete Abtei verfügt über ein herrliches romanisches Portal (um 1170) und das „Jesse Window“ aus der Zeit um 1330. Das Innenschiff, das von großen Rundpfeilern getragen wird, erinnert an jenes der Kathedrale von Durham.
Nach der Rückkehr steht in York noch etwas Zeit zur freien Verfügung.
Gemeinsamer Rücktransfer zum Hotel.

nach oben

5. Tag Ripon – Fountains Abbey

Der Marktplatz von Ripon mit dem Rathaus von 1801 und dem zweigeschossigen Fachwerkhaus des Nachtwächters (Außenbesichtigungen) zählt zu den größten Nordenglands. Ripon wurde 1836 zum Bischofssitz ernannt, als die Klosterkirche zur Kathedrale erhoben wurde. Diese empfängt den Besucher mit einer prächtigen Westfassade im Early English Style. Die zauberhaften Miserikordien des Chorgestühls entstanden in einer 5-jährigen Arbeit von Künstlern der „Ripon School“, die auch in Beverly tätig waren.
Nach kurzer Fahrt erreichen Sie die wunderschön gelegenen Ruinen von Fountains Abbey (UNESCO-Weltkulturerbe), eine der bedeutendsten Zisterzienser-Klosteranlagen des Mittelalters, die in einem wunderschön gestalteten Landschaftsgarten liegt. Weite Rasenflächen, uralte Bäume, Alleen und Kaskaden bieten unvergessliche Anblicke.
Ganz in der Nähe befindet sich der Wassergarten Studley Royal, dessen großartiges Ensemble aus Kaskaden, Teichen und der neugotischen St. Mary’s Church ebenfalls zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt.
Zimmerbezug für die nächsten beiden Übernachtungen am zauberhaften Lake Windermere im Lake District.

nach oben

6. Tag Lake District – Furness Abbey

Der Lake District in der Grafschaft Cumbria ist eine dramatisch schöne Landschaft und der berühmteste Nationalpark Englands. Schmale, tiefblaue Seen liegen – umgeben von Wäldern, inmitten von Bergzügen. Enge Serpentinen schlängeln sich an Wasserfällen und mit Efeu bewachsenen Steinbrücken vorbei in die Täler. Und, wohin man blickt, Schafe, Schlösser und alte Steinhäuser.
Freuen Sie sich auf eine Wanderung (2–3 Std., ca. 10 km) im Nationalpark.
Am Nachmittag statten Sie den romantischen Ruinen der ehemaligen Zisterzienserabtei Furness Abbey einen Besuch ab. Die große, aus rotem Sandstein errichtete Kirche liegt im Norden der Anlage. Vestibül und Kapitelhaus weisen die für Zisterzienserbauten dieser Epoche typische elegante Schlichtheit auf.

nach oben

7. Tag Yorkshire Dales – Düsseldorf

Im Herzen des Pennine-Gebirges, das sich vom Peak District bis zur schottischen Grenze zieht, liegt der Nationalpark Yorkshire Dales. Charakteristisch sind Moorgebiete mit fruchtbaren Tälern, reizvollen Dörfern und romantischen Klosterruinen. Bei einer Wanderung (2–3 Std., ca. 10 km) erkunden Sie die mitunter schroffe und zugleich anziehende Landschaft.
Am Nachmittag Weiterfahrt zum Flughafen Manchester und Rückflug nach Düsseldorf.

nach oben


Bildnachweis:

York CCBY2.0 alvaro mg-at-flickr
Manchester Town Hall CCBY2.0 KeithJustKeith-at-flickr
York Minster CCBYND2.0-chippykev-at-flickr
Whitby CCBYND2.0 James Withesmith-at-flickr
North Yorkshire Moors CCBYSA2.0 markjohnrichards-at-flickr
Selby CCBY2.0 donald judge-at-flickr
Fountains Abbey CCBY2.0-barryskeates-at-flickr
Lake District CCBY2.0-charlieishere@btinternet.com-at-flickr

Creative-Commons-Lizenzen:
CC BY (Namensnennung)
CC BY SA (Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen)

Höhepunkte

  • Fachreiseleitung: Dr.-Ing. Albert Distelrath, Stellvertretender Kölner Dombaumeister
  • Wanderungen im North Yorkshire Moors National Parks, im Lake District und im Yorkshire Dales National Park
  • 2 Standorthotels in York und am Lake Windermere, Lake District
  • Manchester mit Cathedral
  • York Minster inkl. Domausgrabungen
  • Beverly Minster
  • Ripon Cathedral
  • Fountains Abbey und Studley Royal Garden

York CCBY2.0 alvaro mg-at-flickr
Manchester Town Hall CCBY2.0 KeithJustKeith-at-flickr
York Minster CCBYND2.0-chippykev-at-flickr
Whitby CCBYND2.0 James Withesmith-at-flickr

Reiseverlauf

  1. Köln – Manchester – York
  2. York – North York Moors National Park
  3. Whitby – North Yorkshire Moors N. P.
  4. Beverley – Selby
  5. Ripon – Fountains Abbey
  6. Lake District – Furness Abbey
  7. Yorkshire Dales – Düsseldorf


North Yorkshire Moors CCBYSA2.0 markjohnrichards-at-flickr
Selby CCBY2.0 donald judge-at-flickr
Fountains Abbey CCBY2.0-barryskeates-at-flickr
Lake District CCBY2.0-charlieishere@btinternet.com-at-flickr

Service

Reiseverlauf
Leistungen
Termine & Preise
Anmeldung
Reisebedingungen

Reisebeschreibung


Fachleitung

Fachreiseleitung: Dr.-Ing. Albert Distelrath, Stellvertretender Kölner Dombaumeister

Termine

  • 05.10.2018 – 11.10.2018